fbpx

Vier-Tage-Woche

Es ist eines der wohl meist diskutierten Themen der arbeitenden Generationen: die Vier-Tage-Woche. Der 28-jährige Mauriz H. erzählt in einem Gespräch mit seiner Tante Ute H., warum er sich für dieses Modell entschieden hat, weswegen er vielleicht doch in einigen Jahren wieder öfter im Büro sein wird und wie für ihn die Zukunft der Arbeitswelt aussieht.

Was die Expert:innen von alledem halten, berichtet Arbeitspsychologin Dr. Jana Montasser. (Öffnet in neuem Fenster)

Während der ehemalige Politiker Sigmar Gabriel im vergangenen Sommer aufgrund des Fachkräftemangels noch die 42-Stunden-Woche forderte und die sogenannten Boomer weiterhin an den altbewährten 40 Stunden festhalten, scheint die Generation Z andere Pläne zu haben. Immer lauter werden die Rufe nach einer Vier-Tage-Woche, immer leiser die nach altbekannten Mustern. Tatsächlich scheint das Verständnis von Arbeit bei den jüngeren Arbeitnehmer:innen ein ganz anderes zu sein als bei den älteren. Allein eine Studie (LinkedIn Workforce Confidence Index) mit knapp 21.500 Befragten vom Frühjahr 2022 zeigt, dass sich weitaus mehr Personen der jüngeren als der älteren Generation eine Deckungsgleichheit der eigenen, nach Freiheit und Freizeit strebenden Ideale mit denen des Arbeitgebers wünschen. Aber lässt sich dieser Wunsch überhaupt umsetzen? Oder ist die Einführung einer Vier-Tage-Woche bereits in ihren Grundzügen gescheitert?

Gefällt dir, was du liest?

Dann möchte ich dich um einen kleinen Gefallen bitten: Zwar haben uns nie mehr Menschen gelesen, als heute, dennoch bleibt derzeit noch zu wenig übrig, um die realen Kosten des Projekts zu decken. Journalismus erfordert Leidenschaft. Um dieses Projekt – eine Nachrichten-Plattform mit einem Ort des sicheren Austauschs unter Frauen – zu betreiben und es weiterzuentwickeln, braucht es zudem viel Zeit, Engagement und auch: Geld. Du ahnst, worum ich dich bitten möchte: Unterstütze das NEWSiversum heute mit einer News-Crew Mitgliedschaft. Es dauert nur eine Minute. Und bewirkt Großes. Vielen Dank!

Teile des NEWSiversums bleiben für immer kostenfrei. Versprochen.

Komm ins NEWSiversum!

Das NEWSiversum by Elisabeth Koblitz

Faktenbasiert und handverlesen: Im NEWSiversum findest du die wichtigsten Nachrichten der Woche, Hintergrund-Reportagen zu aktuellen oder vergessenen Krisen und liebevoll recherchierte Geschichten, die mich persönlich bewegen oder unserer kleinen Redaktion besonders am Herzen liegen.

Jeden Samstag um 5:00 Uhr informiere ich dich in Elli's Saturday Morning Report per E-Mail über das Wichtigste aus der Welt der Nachrichten. Praktisch zusammengefasst zum Lesen beim Frühstückskaffee oder zum entspannten Nachhören im ESMR-Podcast – denn so ein Samstagmorgen beginnt doch sicher auch bei dir manchmal viel turbulenter, als geplant…

Und zwischendurch gibt's immer wieder News und spannende Inhalte im WhatsApp-Channel und auf meinem Instagram-Kanal.

Nach oben scrollen