“Great Resignation” – Warum die Kündigungswelle eine echte Chance für die Arbeitswelt ist

Great Resignation, Big Quit oder Great Reshuffle – schon mal gehört? Diese Begriffe beschreiben eine weltweite Kündigungswelle, die seit Beginn des vergangenen Jahres zu  beobachten ist. Besonders die USA sind davon betroffen. Laut deren  Bureau of Labor Statistics (BLS) reichen seit Frühjahr 2021 jeden Monat etwa 4 Millionen Amerikaner*innen ihre Kündigung ein. Im gesamten Jahr 2021 waren es 45 Millionen. Aber auch in Deutschland zeigt sich diese Entwicklung immer deutlicher. Die Pandemie hat unser alles Leben durcheinander gerüttelt und auch die Arbeitswelt verändert. Der zeitweise Stillstand hat zudem viele Menschen dazu bewegt, ihren Beruf zu hinterfragen. Welche Ziele und Themen habe ich? Welche Aufgaben sind sinnvoll und machen mich glücklich? Wie kann ich selbstbestimmt arbeiten und leben? Die Ergebnisse dieser Überlegungen kommen jetzt in den Unternehmen an. Die Menschen wollen anders arbeiten, besser. Der Psychologe Anthony Klotz hat den Begriff Great Resignation geprägt und spricht von einem „Erwachen“ bei Arbeitnehmenden, nachdem sie jahrelang hauptsächlich funktioniert haben. Immer mehr Studien belegen, wie die Kündigungsbereitschaft und der Wechselwille gestiegen sind – und noch immer ist kein Ende in Sicht. Was bedeutet das für Arbeitnehmer:innen und Unternehmen?

Kathrin Bach (Öffnet in neuem Fenster) war Projektkoordinatorin im Literaturbereich und ist eine der Personen, die in der Pandemie gekündigt hat. Sie saß während Corona im Homeoffice und hat gemerkt, dass sie ihr Job nicht ausfüllt und gleichzeitig so viel ihrer Lebenszeit einnimmt. Daraufhin hat sie sich viele Fragen gestellt:wie sie wirklich leben möchte, was ihr wichtig ist und was nicht. Zunächst hat Kathrin ihre Arbeitszeit verkürzt, dann aber gemerkt, dass sie nicht mehr angestellt sein möchte. Im August 2021 hat sie gekündigt. Jetzt arbeitet sie als freie Lektorin, gehört zum Team von  „Die gute Website (Öffnet in neuem Fenster)“ und widmet sich dem literarischen Schreiben.

Ich habe mich eingesperrt gefühlt und habe mich kontinuierlich gefragt: Was mache ich eigentlich mit meinem Leben und…

Komm mit ins NEWSiversum!

Werde Teil der News-Crew und unterstütze die Arbeit meiner kleinen, unabhängigen Redaktion.

Wähle hier ein Paket, das zu dir passt und sichere dir für volle 12 Monate Zugriff auf unabhängig recherchierte News-Beiträge, Hintergründe zu vergessenen Krisen, Tabu-Themen oder Artikel, in dene wir persönliche Herzensangelegenheiten der News-Crew und mir behandeln.

Das NEWSiversum by Elisabeth Koblitz

Faktenbasiert und handverlesen: Im NEWSIversum findest du die wichtigsten Nachrichten der Woche, Hintergrund-Reportagen zu aktuellen oder vergessenen Krisen und liebevoll recherchierte Geschichten, die mich persönlich bewegen oder unserer kleinen Redaktion besonders am Herzen liegen.

Jeden Samstag um 6:00 Uhr informiere ich dich in Elli's Saturday Morning Report per E-Mail über das Wichtigste aus der Welt der Nachrichten. Praktisch zusammengefasst zum Lesen beim Frühstückskaffee oder zum entspannten Nachhören im ESMR-Podcast – denn so ein Samstagmorgen beginnt doch sicher auch bei dir manchmal viel turbulenter, als geplant.

Und wenn dir wirklich mal wieder gar keine Zeit übrig bleibt, bleibst du mit meinem neuen WhatsApp-Newsletter trotzdem immer bestens informiert.

Nach oben scrollen